Tour Ecuador ::Busfahrt Ibarra-San Lorenzo::

Ibarra_SL_Bus_SAM_2700
Die Fahrt von Ibarra nach San Lorenzo war faszinierend schön. Ich wollte eigentlich etwas schlafen auf der 4 stündigen Busfahrt von 2200 müM bis runter an die Küste.
Aber die Landschaften, die kleinen Dörfer, die Leute im Bus haben mich in bann gehalten. Was mich fast umhaut. Nach den kleinen Zwischenhalts, wo natürlich Getränke und kleine Snacks gekauft werden, wird aller Abfall bei der Abfahrt des Busses aus den Fenstern geworfen. Der Anblick war für mich fast nicht fassbar, so ungewohnt.
Die vorerst karge, eher graue Berglandschaft verwandelt sich auf der kurvigen Talfahrt in den tropische grünen Urwald von Esmeralda.
Zwischendurch schockieren die unendlich erscheinenden gerodeten Flächen, versetzt mit frisch gepflanzten Ölpalmenfarmen. Ein wirklich schrecklicher Eingriff und eine langfrisitg schwerwiegende Zerstörung dieser wunderschönen Landschaft.
San Lorenzo, hauptsächlich von Afroamerikanern bewohnt, presentierte sich in einer bunte und lebendigen Atmosphäre. Ich denke ich werde mich hier wohl fühlen.
Die Hotelwahl ist nicht gross und die Qualität erschreckend schmal. Ich habe mich im warscheinlich teuersten Hotel, im  Gran Hotel San Carlos, eingerichtet und mir gleich das teuerste Zimmer mit grossen Fenstern gemietet. Sauber ist es nicht wirklich, aber dann kann ich mir auch gerne etwas Putzmittel kaufen wenn ich nur USD 10.- pro Nacht bezahle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s