Reise zum Tío – Cuenca

cuenca_DSCN0565.jpg
Sigi
Die Reise von Baños nach Cuenca, weiter in die Anden, war lange aber spektakulär. Strassen auf über 4000 müM in schwindelnden Höhen führten uns in die schönste Stadt von Ecuador, Cuenca.
Die Unterkunft im traditionellen Hostal Ines Maria, im Kolonialstil, bot uns eine gute Ausganslage für Spaziergänge in der Stadt und Ausflüge in der Umgebung.


Julia Cuenca überzeugt mit seiner schönen und traditionnellen Architektur. Die Stadt hat viele Mueseen sowie Aussichtspunkte zu bieten, von den unzähligen Kirchen einmal abgesehen (Bitte nur mit gesitteter Kleidung betreten) Kulinarisch kann man sich einmal um die Welt essen. Jedoch sollten sich die Autos beim Strassenverkehrsamt sowie beim Abgastest mal anmelden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s