Was sind meine Werte?

 

CH_19_IMG_9221
Morgensonne über den Anden. Blick aus dem Fenster beim Anflug auf Quito

Meine Reise in die Schweiz und die Präsentation meiner Stiftung SABER Y CRECER hat bei mir viele Eindrücke hinterlassen. Begeisterte Unterstützung aber auch skeptisches Hinterfragen meiner Tätigkeit hier im Amazonas Regenwald.
Ich sehe mich nicht als Gutmensch. Mein Ziel ist es mein Wissen und Lebenserfahrung, meine privilegierte Lebenssituation und der materieller Wohlstand, der doch zumeist auf Kosten ärmerer Länder wie Ecuador aufgebaut ist, zu teilen.
Meine Überzeugung ist es, dass dies nicht einfach durch finanziell unterstützen, sondern durch Bildung weiterzugeben ist.
Täglich hinterfrage ich meine Arbeit und bin offen für jegliche Kritik die das selbe Ziel haben, soziale Gerechtigkeit und Schutz unserer Umwelt zu verfolgen.

Viele schöne Erinnerungen, vor allem mit meiner Familie aber auch mit unzähligen Freunden, machten es mir schwer wieder zurück nach Ecuador zurückzukehren. Mein Leben in der Schweiz wäre einiges einfacher und bequemer.
Jedoch, wenn meine Kraft reicht, möchte ich mein Projekt SABER Y CRECER soweit aufbauen, dass es mit gutem Gewissen übergeben werden kann und ein Weiterbestehen gesichert ist.

Es ist faszinierend meine Heimat, da ich oft in einer kompletten konträren Welt weile, wie mit den Augen eines «fremden» zu sehen.

Ein Kommentar zu „Was sind meine Werte?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s