Schaman

limpieza_DSCN4099
Violeta, die Mutter von Byron hat sich vor einem Monat besorgt gegeben, da ich immer Müde bin. Sie meinte, dass sie gerne für mich und Byron einen Schamanen organisieren möchte. Und so kam es auch.
Am Samstagabend war es dann soweit. Es war schon am Eindunkeln als wir mit dem Kanu von Misahuallí Richtung Haus der Familie Chimbo flussabwärts fuhren.
Nach dem Nachtessen im Haus der Familie hat dann das Ritual im Wohnzimmer begonnen. Ziel des Rituales ist es sich geistig und körperlich reinigen zu lassen.
Der Schaman der diese Reinigung vornimmt, hat sein Ayahuasca (aus der Ayahuasca Liane gewonnenes halluzinogenes Getränk) eingenommen. Dieses gibt dem Schaman die Gabe und den Zugang um helfen zu können.
Die Behandlungen wurden wie immer im Dunkeln durchgeführt. Daher auch keine Bilder von der Behandlung. Sie besteht aus Gesprächen, Reinigung durch Rauch und Alkohol, Berührungen, Gesängen und Reinigung mit Blättern. Der Prozess ist schwer zu beschreiben. Nur eines kann ich sagen. Es ist sehr wirkungsvoll und beruhigend zur gleichen Zeit.
Etwa um 3 Uhr gab es dann endlich Nachtruhe. Ich war so erschöpft, und hab so gut wie schon lange nicht mehr geschlafen.
Herzlichen Dank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s