Strassenunterhalt

Von der Hauptstrasse zum Grundstück musste für den Bau des neuen Studentenhauses eine 250 m lange Strasse durch das extrem hügliges Gelände gebaut werden. Mit grossen Maschinen wurden Hänge abgetragen und kleine Täler aufgefüllt. Mehrere Kubik Kies und Gestein wurden zugeführt um der Strasse eine stabile Unterlage zu garantieren. Denn neben der Strasse wurden auch alle Anschlussleitungen, Wasser, Strom, Internet, Telefon unter dem Boden verlegt. Die Strasse ist somit unsere Lebensader für das ganze Haus.
Das Unterfangen wurde weit aufwändiger als geplant. Und noch immer müssen spontan weitere Anpassungen vorgenommen werden um diese Lebensader zu sichern. Wo nötig werden weitere Stützmauern gebaut und andere ergänzt. Dank tatkräftigem Einsatz von unseren Studenten Vincent, Byron und Widinson können wir grösstenteils diese Arbeiten selber ausführen.
Danke für euren Einsatz.
Heftige Regenfälle liessen leider letzte Woche, aufgeschüttete Teile neben der Strasse abrutschen. Neue Lösungen sind hier gesucht. Die Strasse bleibt eine Herausforderung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s