Unvorhergesehenes

Begutachtung des Erdrutsches

Wieder dröhnen Maschinen durch den stillen Wald von Pakashka-Sacha. Diesmal wegen unserer Zufahrtsstraße Calle RosaClara.
Extrem starke Regenfälle haben in den vergangenen Wochen in unserer Region zu Überschwemmungen und vielen Erdrutschen geführt. Leider war auch unsere Zufahrtsstraße betroffen. Unmittelbar nach dem Haupteingang rutschte ein Teil der RosaClara-Straße 3 Meter ab. Dies in einem Bereich von etwa 12 Metern. Der Hauptnerv, die Rohre für Wasser, Strom, Telefon und Internet, die unterirdisch neben der Straße verlegt wurden, bereitete mir große Kopfschmerzen. Diese zu ersetzten würde mich sehr teuer stehen zu kommen. Zum Glück waren diese Leitungen so locker verlegt, dass diese nicht durch die Wucht des Hang-Rutsches zerstört wurden.
Mit viel Handarbeit wurden die Leitungen aus dem Morast befreit.
Jetzt wird das gesamte Straßenbett mit Baggern verbreitert und so weit ausgehoben, dass darauf ein gutes Fundament und eine Stützmauer errichtet werden können.
Die Kosten sind soweit nicht abschätzbar aber sie werden mein Jahresbudget total sprengen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s